>

STARTSEITE
WARUM ??
ENTSTEHUNG
HÖRPROBEN
BESTELLEN
PRESSE
MACH MIT!
GÄSTEBUCH
LINKS
IMPRESSUM

www.kleiner-raeker-de

www.kleiner-raeker.de

Komm, sing' und spiel' mit uns

Pressestimmen - und das sagen die Hörer

Laden Sie sich unsere Presseinformationen herunter:
im Format PDF oder als RTF-Datei (für Word)
oder gepackt als WINZIP-File (mit RTF-Datei).
Sie möchten uns auf Ihrer Homepage verlinken? Gerne!

Button www.kleiner-raeker-de im Standardformat Button www.kleiner-raeker-de im Standardformat

Pressestimmen und Fachurteile

  • Es freut uns, dass der Oberbürgermeister von Rheinstetten die Neugeborenen seiner Stadt mit einem Exemplar der CD "Komm, sing´und spiel´mit uns!" als Begrüßungsgeschenk willkommen heißt.
  • Namhafte Fachleute und viele Tagesmütter bescheinigen: Diese CD ist in jeglicher Hinsicht eine "runde Sache" und ein "Muss" für jede Tagesmutter.
    (ZeT, Zeitschrift f. Tagesmütter und -väter, Dez. 2008)
  • Wer kennt sie nicht, diese Sing- und Bewegungsspiele aus Krabbelgruppe und Kinterturnen. Auf dieser gelungenen CD sind 29 solcher lustigen Lieder versammelt, zum Mitklatschen, Mittanzen und Mitsingen. Die Lieder sind alle sehr liebevoll und langsam gesprochen oder gesungen, dadurch werden alle Sinne der Kinder angesprochen. (...)
    (Karlsruher Kind, Juni 2004)

  • Bei dieser CD bleibt es sicher nicht beim bloßen Zuhören.
    (Zwergerl Magazin, März / April 2004)

  • "Herausgekommen ist eine liebevoll gestaltete CD, die in keiner Familie mit Kleinkindern fehlen sollte."
    (Hannover Kids, Februar 2004)
  • Trotz vielfach vergeblicher Suche, es gibt sie: die CD mit den Klassikern der Krabbelgruppen und Kleinkindergärten. (...) Die CD trägt den Titel "Komm, sing´ und spiel´ mit uns!"
    (Libelle, Februar 2004)
  • Eine tolle Kleinkinderlieder-CD zum Mitmachen, all die alten schönen Lieder, die wir noch kennen, aber nicht mehr ganz können, sind hier sehr liebevoll gesungen und regen zum Mitmachen an. (...)
    (Kids go! Berlin, Nordhessen und Südniedersachsen, Hamburg, München, Dez., Jan., Feb. 2003 /04)
  • Hier kommen Familien auf ihre Kosten, die Sinn haben für heitere Töne ohne verkrampftes Bemühen um Anleihen bei der Popmusik. Ein Jahr Arbeit von der Idee bis zur Fertigstellung haben sich gelohnt: sehr empfehlenswerte 40 Minuten!
    (Kinderkram, Februar 2004)
  • Mein CD-Tipp: Ich bin Tagesmutti und betreue Kinder im Alter zwischen ein paar Monaten und vier Jahren. Bisher fand ich es sehr schwierig, für so eine gemischte Altersgruppe eine tolle CD zu finden. Babymusik wollten die "Großen" nicht hören und bei Kindergartenmusik langweilten sich die Babys. Dann entdeckte ich per Zufall die CD "Komm, sing´ und spiel´ mit uns!". Das war genau das, was ich eigentlich schon lange gesucht habe. Da ist wirklich für jeden etwas dabei, für die ganz Kleinen viele schöne Fingerspiele und alt bekannte Kinderlieder und für die Großen die tollen "Mitmachlieder". Das Tolle an der CD ist, dass die Lieder wiederholt und vor allem nicht so schnell gesungen werden. (...)
    (Anja Hoffmann, Borgwalde, in ZeT Zeitschrift für Tagesmütter und -väter, 6/2003)
  • Wie man Kinder begeistert und zum Mitmachen motiviert, das lernte die engagierte Mutter Cornelia Raeker in Miniclubs, Eltern-Kind-Gruppen und beim Kinderturnen. Ihre Erfahrungen animierten sie zur Produktion einer CD mit Bewegungsliedern aus Krabbelgruppen für Kinder von 0 bis 4 Jahren. ?Komm, sing´ und spiel´ mit uns!? wurde viel mehr als eine Sammlung von beliebten Kinderliedern. Liebevoll arrangierte Musikstücke wechseln ab mit lustigen Zwischentexten, die zum Mitmachen und Mitsingen auffordern. (...)
    (Ratgeber Frau und Familie, 1/2003)
  • Von Tagesmüttern höre ich immer wieder, dass es kaum Materialien für Kinder im Krabbelalter gibt, der am stärksten vertretenen Altersstufe in der Tagespflege. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich auf die CD von Cornelia Raeker aufmerksam wurde. Obwohl in Eltern-Kind-Gruppen oder beim Kinderturnen meistens die selben, überlieferten Bewegungslieder gesungen werden, gab es diese nicht auf Kassette und CD zu kaufen. Das brachte Cornelia Raeker auf die Idee, die beliebtesten Krabbelgruppenlieder in Eigenregie herauszubringen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. (...)
    (ZeT Zeitschrift für Tagesmütter und ?väter, 1/2002)
  • "Bei Erwachsenen wecken sie Kindheitserinnerungen und bei den Kleinen Begeisterung und den Wunsch "Bitte nochmal"! (...) Für alle Eltern, die mit ihren Kindern auch zu Hause diese überlieferten Bewegungsspiele singen möchten, die Texte und Bewegungen aber vergessen haben, gibt es jetzt die Lieder und Anleitungen dazu auf einer CD. Produziert wurde sie von Cornelia Raeker, selbst Mutter von zwei kleinen Kindern, gemeinsam mit befreundeten Musikern. Herausgekommen ist dabei eine Sammlung der beliebtesten Singspiele, mit gut verständlichen Texten, aufwändigem musikalischem Arrangement, hohem Aufforderungs- charakter und einem Heft mit allen Liedern und Spielanleitungen.
    Neurologen haben übrigens festgestellt, dass das Mitsingen, Klatschen und Hüpfen eine große Bedeutung für die Entwicklung des kreativen Denkens hat, die Motorik und die Sprachentwicklung fördert und ganz früh Interesse und Freude an der Musik weckt."
    (Tipps für Kids, Frühjahr 2002)

  • "Einige Ortsverbände, die die CD in ihren Kindergruppen ausprobiert haben, haben uns begeisterte Rückmeldungen gegeben..."
    (Deutscher Kinderschutzbund, Bundesverband e.V.)

  • "Von Tagesmüttern höre ich immer wieder, dass es kaum Materialien für Kinder im Krabbelalter gibt, der am stärksten vertretenen Altersstufe in der Tagespflege. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich auf die CD von Cornelia Raeker aufmerksam wurde"
    (ZeT Zeitschrift für Tagesmütter und ?väter)

  • "Die Mehrzahl der Väter hat selten Gelegenheit, an einer Krabbelstunde teilzunehmen und die dort gesungenen Lieder zu lernen, um sie dann zu Hause mit dem Nachwuchs zu singen. Abhilfe schafft nun die CD 'Komm, sing´ und spiel´ mit uns!' "
    (P wie ...Papi!)

  • "Die CD mit Bewegungsliedern gefällt mir sehr gut. Einzelne Lieder eignen sich schon für Eltern mit Säuglingen, die Lieder lernen wollen, die sie ihren Kindern vorsingen können. Für ältere Kinder ist es zuerst wichtig, dass die Eltern die Bewegungen mit ihren Kindern zusammen ausprobieren, dann können die Kinder die CD auch alleine hören und sich zu der Musik bewegen. Besonders gefallen hat mir, dass einige Lieder wiederholt werden. Im Textheft sind die Bewegungen zu den Liedern gut erklärt."
    Liesel Polinski, Mitbegründerin des Prager-Eltern-Kind-Programms, Autorin der rororo Taschenbücher "PEKiP: Spiel und Bewegung mit Babys" und "Kleine Kinder entdecken die Welt - was Eltern dazu beitragen können"

  • "Ich kann mir gut vorstellen, die CD im Kindergarten bei den 3- bis 4- jährigen Kindern und vor allem in Krabbelgruppen einzusetzen. Die CD ist sehr liebevoll gestaltet und hat einen starken Aufforderungscharakter. Alle Bewegungen sind im Begleitheft gut beschrieben. Die Kinder werden sie sehr schnell beherrschen und sicherlich viel Freude daran haben."
    Juliane Prinzessin zu Bentheim, vormals langjährige Kindergartenleiterin

  • "Die CD ist liebevoll gestaltet und strahlt sehr viel Wärme aus. Klare Anweisungen für die einfachen Bewegungsspiele und Wiederholungen der Kinderlieder erleichtern das Mitmachen und Mitsingen und vermitteln Sicherheit. Sinne, Phantasie und Gedächtnis werden gleichermaßen angesprochen. Fachleuten wie Laien kann die CD eine wertvolle Hilfe sein, die Entwicklung kleiner Kinder auf unterhaltsame Weise zu fördern."
    Johanna Chlebarova, Prien. Diplom - Psychologin und Spieltherapeutin

  • "Auf die Frage, wo die überlieferten Lieder denn zu hören seien, gab es bisher keine erschöpfende Antwort. Auf dieser CD findet man sie nun! Das Tempo der Lieder ist so, dass auch kleinere Kinder die Bewegungen gut mitmachen können. Ich kann die CD sehr empfehlen!"
    Christiane Steiert, Marburg. Fortbildungsreferentin für Bewegungsförderung und Mitarbeiterin der Kooperationsinitiative "Mehr Bewegung in den Kindergarten" der Sportjugend Hessen

  • "In dieser CD sind viele schöne, althergebrachte Bewegungslieder und Fingerreime enthalten. Sie regt nicht nur zum Zuhören sondern auch zum gemeinsamen aktiven Mitmachen an! Eine CD für Eltern und Kinder, Großeltern und Enkelkinder, sowie für Krabbelgruppen, Kindergärten und Zuhause. Es ist lohnenswert sie anzuhören und die Lieder und Reime mit den Kindern auszuprobieren!"
    Anne-Katrin Klötzer, Musikgarten-Lehrerin in der Fachklinik für Mutter und Kind "Königshörn", Glowe / Rügen

  • So beurteilen Hörer die CD
    "Komm, sing´ und spiel´ mit uns"

  • "Meine Enkelkinder singen und spielen begeistert mit! Die CD eignet sich hervorragend als Geschenk für kleine Kinder und deren Eltern."
    Elisabeth Schuster, Düsseldorf. Großmutter von 3 Enkelkindern

  • "Wir haben viel Spass dabei, unseren Kindern beim Mitsingen und Tanzen zuzusehen. Einzelne Lieder und Texte begleiten sie als "Ohrwürmer" durch den ganzen Tag."
    Julia Fischbach, Troisdorf. Mutter von 3 Kindern
  • Bitte tragen Sie sich in unser Gästebuch ein!



[STARTSEITE] [WARUM ??] [ENTSTEHUNG] [HÖRPROBEN] [BESTELLEN] [PRESSE] [MACH MIT!] [GÄSTEBUCH] [LINKS] [IMPRESSUM ]